781,56

108,55 / kg

Die Nickelbasiselektrode mit Anteilen an Chrom, Molybdän, Wolfram und Niob ist speziell für Tieftemperaturanwendungen bis -196°C entwickelt worden und ist besonders geeignet zum Schweißen kaltzäher Stähle wie z.B. X8Ni9.

Besonderheit: An Wechselstrom zu verschweißen, daher unempfindlich gegen magnetische Blaswirkung, die durch magnetische Aufladung des Grundwerkstoffs entsteht.

Die lineare Wärmeausdehnung des Schweißgutes ist der des Stahles nahe.

Die laterale Breitung beträgt bei -196°C min. 1,0 mm.

Die Durchmesser 2,5 bis 4,0 mm sind für das Schweißen von Steignähten (Pos. PF/3G) geeignet.

Die Dehnung A4 beträgt min. 35% in Position PA/1G, in Position PF/3G ist A4 min. 30%.